Impressum
Witze


Beobachter

Ein Beobachter, der sehr auf sich hält, wird zu den Fremdenlegionären mitten in der Wüste versetzt. Als er dort ankommt, zeigt ihm der Kommandant alles und erklärt, wo sich was befindet. Nachdem sie alles, bis auf eine kleine Baracke, gesehen haben fragt der Neue, was denn da drin sei. Kommandant leicht verlegen: "Naja sehen Sie, wie Ihnen vielleicht aufgefallen ist gibt es hier keine Frauen. In diesem Schuppen steht unser Kamel und wenn einer der Männer das Bedürfnis überkommt, so... ." Beobachter entsetzt: "Reden Sie bitte nicht weiter." Er denkt sich, dass er sowas nie machen würde, eher wird er abstinent.
Die Zeit vergeht und sein Verlangen wird grösser. Schliesslich geht er zum Kommandanten und fragt ihn nach dem Kamel. "Tja wissen Sie, heute ist es leider ausgebucht, aber morgen ab 14 Uhr ist es noch frei." Er geht also am nächsten Tag in den Stall, stellt einen Schemel hinter das Kamel, lässt die Hosen runter und fängt an. Nach einer Weile öffnet der Kommandant die Tür und meint: "Ich seh ja ein, dass es dringend war, aber können Sie mit dem Kamel nicht in die nächste Stadt zu den Frauen reiten, wie alle anderen hier auch?"